Diese Seite drucken

Kinder-Uni WS 2007/2008

Kinder aufgepasst!

 
Unser Projekt mit U
niversität Hohenheim und der Stuttgarter Zeitung geht ins zehnte Semester!

 

Die Kinder-Uni ist mit diesem Semesterbeginn Teil der Kinder-Universität Hohenheim - Stuttgart geworden. Für die Kinder wurde so das Programmangebot erweitert. Als neue Kooperationspartner unserer Kinder-Universität begrüßen wir die Universität Stuttgart und die Stadt Stuttgart sehr herzlich.
Für Kinder und ihre Eltern bedeutet das erweiterte Konzept neben der größeren Themenvielfalt, dass sie künftig Vorlesungen an der Universität Hohenheim und an der Universität Stuttgart besuchen können. Wir freuen uns mit Ihnen auf ein spannendes neues Kindersemester!

Im Wintersemester 2007/2008 finden vier Vorlesungen statt, die ersten zwei in der Universität Hohenheim und zwei weitere in der Universität Stuttgart.

Freitag, 26. Oktober 2007 in Hohenheim   „Warum klebt Klebstoff?“

Professor Dr. Peter Menzel 

Schon in der Natur gibt es Beispiele, wie sich Materialien miteinander durch Kleben verbinden lassen. Spinnen erzeugen zum Beispiel einen Klebstoff, mit dem sie ihr Netz verkleben. Heute verwendet man immer häufiger Klebstoffe, wo früher geschraubt, genietet oder geschweißt werden musste. Wie gelingt es stabile Klebeverbindungen in Sekunden herzustellen? Welcher Klebstoff ist wofür geeignet? Professor Peter Menzel untersucht diese Fragen und gibt Tipps zum Herstellen von Klebern.

Freitag, 30. November 2007 in Hohenheim   „Warum weiß die Zeitung was wichtig ist?“

Professor Dr. Barbara Pfetsch

Nachrichten sind Mitteilungen über das, was jeden Tag in der Welt passiert. Sie werden von Journalisten ausgewählt und dann sowohl in der Zeitung abgedruckt als auch im Radio und im Fernsehen verlesen. Aber woher wissen die Journalisten, welche Nachrichten für uns besonders wichtig sind? Professorin Barbara Pfetsch erklärt, wie es dazu kommt, dass manche Ereignisse zu Nachrichten werden und manche nicht. Und sie erklärt, welche Nachrichten besondere Bedeutung für uns haben.

Freitag, 18. Januar 2008 in Stuttgart-Vaihingen   „Warum rutscht ein Auto?“

Prof. Dr.-Ing. Wolfram Ressel, Rektor der Universität Stuttgart 

Zwischen Reifen und Straße entstehen Kräfte, die ein Auto fahren lassen. Wenn die Straßenoberfläche schmutzig oder nass ist, kann es schnell gefährlich werden. Dann können Autos rutschen oder ins Schleudern geraten. Professor Wolfram Ressel erklärt Euch mit Hilfe einiger Experimente, welche Gefahren täglich auf der Straße auftreten können. Außerdem zeigt er, wie Geschwindigkeit, Umwelteinflüsse und Reifenbeschaffenheit die Verkehrsicherheit beeinflussen.

Freitag, 1. Februar 2008 in Stuttgart-Vaihingen   „Warum sind Atome so winzig?“

Prof. Dr. Dr. Tilman Pfau

Luft, Pflanzen oder auch Menschen bestehen aus kleinsten, nicht mehr teilbaren Teilchen. Diese nennt man Atome. Atome sind im Vergleich zu uns Menschen unendlich klein. Aber wie winzig sind sie eigentlich? Kann man sie sehen oder ertasten? Und warum gibt es schwere und leichte, rote, gelbe und blaue Atome? Professor Tilman Pfau beantwortet Euch diese Fragen und zeigt, dass in der kleinen Welt der Atome einiges anders ist als in der großen Welt um uns herum.

 

Die Karten für das Wintersemester 2007/08 können ausschließlich am 10.Oktober 2007 über das Call-Center der Stuttgarter Zeitung  bestellt werden.

Die Werbeanzeige und der redaktionelle Beitrag für die Kinder-Universität Hohenheim - Stuttgart erscheint mit der Telefonnummer des Call-Centers, allen Terminen und Daten, am 09. Oktober 2007 in der Stuttgarter Zeitung.

Die Teilnahme an der Kinder-Uni ist kostenlos.

 

Videomitschnitte diverser Vorlesungen stellt das Rechenzentrum der Uni Hohenheim unter https://www.uni-hohenheim.de/kinderuni.html zur Verfügung.


Vorherige Seite: Kinder-Uni SS 2007
Nächste Seite: Kinder-Uni SS 2008 }